OptionalI 002.jpg

Die Fotoserie damage beschäftigt sich mit dem Material analoger Fotografie. Vor dem Hintergrund technischer Reproduzierbarkeit (Walter Benjamin) des Mediums, stellt diese Reihe den Versuch dar, die Möglichkeiten des Prozesses, insbesondere jener der Zerstörung des Bildträgers, in die Entwicklung fotografischer Erzeugnisse einzubringen. 

Auf diese Weise entstehen 17 Bilder, die als Dokument jener Versuchsanordung zu sehen sind und sich ihrer Reproduzierbarkeit entziehen. 

Auswahl aus der Serie: