epoche208.jpg

Trailer

epoché ist ein philosphischer Begriff und bedeutet vor allem 1) sich eines Urteils enthalten und 2) gegenüberstehen. In Edmund Husserls Phänomenologie nimmt er zentrale Stellung ein und drückt die Reduktion auf das Wesentliche aus, welche in Anbetracht der (gegenüberstehenden) Welt vonstattengehen muss. 

Inspiriert von jenem Begriffsfeld nimmt sich der Film auf experimentelle Weise dem Spannungsverhältnis von einem vermeintlichen Innen und Außen sowie dessen (unheimlichen) Überlagerungen an. 

Video, HDV, 3min 26sec